IJhorst Beistelltische

Constant Nieuwenhuys   |  1953

Die IJhorst Beistelltische wurden 1953 vom Künstler Constant Nieuwenhuys entworfen. Die schlanke Basis und die schlichte Formensprache machen diese zu einem zeitlosen Entwurf, das von Liebhabern des Vintage-Designs geliebt wird. Die IJhorst-Tischchen sind charakteristisch für einen Wendepunkt im Werk von Constant, sie markieren den Übergang von seinen Cobra-Jahren zum Beginn seines New-Babylon-Projekts.

Kollektionsfoto aus 1956 der IJhorst Beistelltische

Der schwarze Epoxy-Rahmen (RAL 9005) der Tische besteht aus einer Konstruktion von dünnem Drahtstahl, der die Druck- und Zugkräfte elegant darstellt. Der charakteristische Rahmen passt perfekt in den Geist der 1950er Jahre und wirkt dennoch modern. Designer wie Charles & Ray Eames und ein Künstler wie Naum Gabo verwendeten ein ähnlich klares Linienspiel, in dem Konstruktion und Ästhetik zusammenfliessen.

Die Tischplatte ist in amerikanischem Nussbaumfurnier oder in mattem Laminat (Rubinrot, Leber und Schwarz) erhältlich. Das grösste Format (L) ist auch mit Klar- oder Rauchglas.

Produktspezifikationen

Designer

Constant Nieuwenhuys

Jahr

1953

Abmessungen

Größe S: Ø26 x 31(H) cm / Größe M: Ø50 x 43(H) cm / Größe L: Ø60 x 46(H) cm

Gestell

Schwarz epoxy

Tischplatte

HPL (rot, grau und schwarz) / Amerikanisches Nußbaum Furnier / Klares Glas und geraucht Glas (nur möglich in Größe L)

Downloads