Kokke Sessel

Ruud-Jan Kokke   |  1987

Der Kokke Sessel wurde 1987 von Ruud-Jan Kokke entworfen. Im Design spielt Kokke mit den Grenzen von Handwerk, Technik und Material. Der manuell zusammengesetzte Eichenrahmen des Sessels hat Federholzleisten aus Eschenholz in Sitz und Rückenlehne. Die leichte Konstruktion ist stabil und bietet zudem einen überraschend hohen Komfort. Das Modell ist in verschiedenen Museumssammlungen vertreten, darunter das Stedelijk Museum in Amsterdam, das Museum für Angewandte Kunst in Köln und das Design Museum in Kopenhagen.

Der Stuhl ist lieferbar in Naturholz oder gebeizt in Whitewash, Lehm oder Schwarz.

Kokke Sessel in Naturholz

Produktspezifikationen

Designer

Ruud-Jan Kokke

Jahr

1987

Material

Massiv eiche base mit massiv Essen latten in Rücken und Sitz

Farbe

Natur oder gebeizt in whitewash, grau oder schwarz

Downloads