MVPHE Sessel

Piet Hein Eek   |  2021

Der MVPHE-Sessel ist eine Ode von Piet Hein Eek  an seinen Freund und Designer Martin Visser. Der Nahme des Designs hat Bezug auf Ihr beider Initialen. Bereits in 2020 war Piet Hein Eeks Hommage an Martin Visser im Rahmen von Tribute to Visser im Centraal Museum zu bewundern.

Piet Hein Eek mit dem MVPHE-Sessel in seiner Werkstatt

Das kompakte und üppige Design des MVPHE (Martin Visser, Piet Hein Eek) lässt zunächst nicht vermuten, dass es von Vissers „form follows-function“-Bildsprache inspiriert wurde. Dennoch spiegelt sich im Entwurf von Piet Hein Eek der Sessel SZ 73 von 1968 deutlich wider. Piet Hein Eek: „Als ich die SZ 73 sah, wusste ich sofort: Daraus werde ich etwas machen! Ich kann damit einen archetypischen ’späten‘ Martin Visser machen. Ich nahm die Art und Weise, wie die Lehne auf dem Holzwerk aufgesetzt ist, als Ausgangspunkt, und ich habe verschiedene Elemente vergrössert. So transformierte ich ein Modell von 1968 in meinen Designstil.“

Designzeichnung von Piet Hein Eek

Das Gestel ist verarbeitet mit Buche Furnier. Der Sessel ist gepolstert mit dem Wollstoff Tonus von Kvadrat und aus 3 Farben zu wählen: Tonus 131 (Moosgrün), Tonus 129 (Hellblau) und Tonus 615 (Anthrazit).

Der MVPHE-Sessel von Eek wird in einer Erstauflage von 30 Stück in unsere Kollektion aufgenommen als First Edition. Jedes Exemplar ist nummeriert und mit einem Zertifikat versehen.

Tonus 131

Tonus 129

Tonus 615

    

 

 

 

Stoffmunster anfordern

    Nachricht

    Welche Stoffmuster möchten Sie anfordern?



    Ihre Kontaktdaten

    Produktspezifikationen

    Designer

    Piet Hein Eek

    Jahr

    2021

    Größe

    101 X 81 X 64 cm (BxTxH) / Sitzhöhe 35 cm

    Polsterung

    Tonus 131, Tonus 129, Tonus 615 (Kvadrat)

    Gestell

    Buche Furnier

    Downloads